15 Jahre Verlag Historischer Uhrenbücher
Großes Sortiment
Sicherer Bestellprozess
+49 (0) 30 - 83 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Bücher

Der Turm-Uhren-Bau (Buch von Rösling)

Lieferzeit 1 Woche
Art.Nr.: F09
ISBN: 978-3-9810461-1-3
Diesen Artikel haben wir am 02.11.2011 in unseren Katalog aufgenommen.
49,70 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Buchtitel: Der Turm-Uhren-Bau
Autor: G. W. Rösling (Ulm 1843)
ISBN: 978-3-9810461-1-3 / 9783981046113
Fakten: Berlin 2006, Reprint,  auf ca. 254 S., 12 Tafeln, 5 Tab., nebst der seltenen Beilage zum Buch, Format 17,0 x 24 cm


Uhrenbuch über die Turmuhr

Dieses eigentlich auf Grund seiner Qualität nicht mehr zu reproduzierende Uhrenbuch über den Turmuhrenbau wurde neben dem Buch über Turmuhren "Die Turmuhren" von Dieztschold auf Wunsch vieler Turmuhrenspezialisten in das Verlagsprogramm aufgenommen, da sich nur noch einige Bibliotheksexemplare finden lassen. Die Originalgröße des Turmuhrenbuches wurde um ca. 20% vergrößert, um die Lesbarkeit zu verbessern. Die Tafeln mussten leider um 10% verkleinert werden, um sie dem Buchformat anzupassen. Ergänzt ist das Turmuhrenbuch um eine "Widerlegung und Berichtigung" von Mannhardt, 1844, sonst kaum zu finden.

Damit steht ein Standardbuch der Turmuhrenliteratur wieder zur Verfügung, um Hinweise für den Unterhalt alter Turmuhren zu geben. Für jeden Turmuhrliebhaber sicher eine Bereicherung!

Wie repariert man eine Turmuhr?

Dieser Frage und vielen anderen geht der Autor G.W. Rösling in seinem Buch über die Turmuhr nach. Einen Überblick über den Inhalt finden Sie hier:

  • Einleitung
  • Stellung und Regulierung der Uhren nach der Aequationstafel
  • Korrektionstafeln für 100 julian. Jahre der mittleren und wahren Zeit
  • Gebrauch der Colonne der Unterschiede
  • Entwicklung verschiedener Begriffe und des Begriffes der Pendeluhr
  • Begriff einer Thurmuhr und des Schlagwerkes im Allgemeinen
  • Lehren aus der Mechanik zur Berechnung des Räderwerks
  • Berechnung der Umläufe eines Räderwerkes und Bestimmung der Zahl der Zähne des Steigrades, der Anzahl der Vibrationen des Pendels in einer Stunde und der Zeit der Gänge einer Pendeluhr
  • Die Zeit des Ganges einer Pendeluhr zu finden, deren Räderwerk gegeben ist, und die Zahl der Umgänge, welche das Gewicht machen muß, um sie eine gegebene Zeit im Gange zu erhalten
  • Bestimmung der Zahl der Zähne für die Räder eines gegebenen Räderwerkes
  • Allgemeine Bestimmung des Räderwerks eines Schlagwerkes
  • Nöthige Begriffe aus der Lehre von dem Pendel
  • Gebrauch der Tabelle für die Länge der Pendel
  • Von der vortheilhaftesten Art, Pendel aufzuhängen, so daß es seine ihm gegebene Bewegung am Längsten beibehalte, und dem Widerstande, den ein Pendel erleidet
  • Zusammenstellung der verschiedenen Aufgaben über die Berechnung der Kraft, welche zur Unterhaltung eines Pendels, je nachdem es größere und kleinere Bögen beschreibt, erfordert wird
  • Fernere Vergleichung der Kräfte, welche zu Unterhaltung der Bewegung verschiedener Pendel erforderlich sind
  • Von der Ausdehnung und dem Zusammenziehen der Metalle durch Kälte und Wärme und der Berechnung der Veränderung der Uhren, welche vermittelst der Ausdehnung der Verkürzung der Stange des Pendels verursacht werden
  • Beschreibung einiger zusammmengesetzter Pendel zur Verhütung der Verlängerung und Verkürzung derselben durch die Wechsel der Temperatur, nebst der Berechnung der verschiedenen Dimensionen der Pendelstangen
  • Von der Krümmung der Zähne der Räder und Triebe und der Bestimmung des richtigen Ganges eines Räderwerke
 
Vom Bau der Thurmuhren selbst
  • Von den gewöhnlichen vertikalen Bau alter Thurmuhren
  • Von dem horizontalen Baue der neueren Thurmuhren
  • Thurmuhr des Herrn Le Paute
  • Thurmuhr des Herrn J. G. Praße
  • Thurmuhr des Herrn Val. Stoß
  • Vergleichung der Stoß'schen Uhr mit der des Herrn Mannhardt

Beilage zum Turmuhrenbuch

  • Widerlegung und Berichtigung


Probeseiten (ca. 400 kB/ reduzierte Auflösung)

ERRATA

  • Das Inhaltsverzeichnis befindet sich im Original am Ende des Buches – dort ist es auch bei uns noch ein zweites Mal zu finden. 
  • Zur Widerlegung und Berichtigung S. 12: Diese Seite ist ein Doppel der letzten Seite des Vorwortes – sie sollte eigentlich leer sein.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

string(55) "templates/uhrenliteratur_2050/css/amazon-pay-global.css" bool(true)