14 Jahre Verlag Historische Uhrenbücher
+49 (0) 30 83 - 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Uhrenliteratur auf uhrenliteratur.de
SSL

Die Turmuhren (Buch von Dieztschold)

Die Turmuhren (Buch von Dieztschold)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: F76
ISBN: 978-3-939315-49-0
36,30 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Buchtitel: Die Turmuhren, mit Einschluß der sogenannten Kunstuhren
Autor: Curt Dieztschold, 1894
ISBN: 978-3-939315-49-0 / 9783939315490
Fakten: Reprint aus 1894, Berlin 2016, 353 S., 12 lose eingelegte Tafeln mit 156 Abb., Format DIN A5, Softcover, leicht lesbare Frakturschrift


Uhrenbuch über Turmuhren

Neben unserem ersten verlegten Buch über Turmuhren "Der Turmuhrenbau" von Rösling folgt nun das vorliegende Uhrenbuch über Turmuhren von Curt Dietzschold, dem bekannten Fachautor und langjährigen Direktor der Österreichischen Uhrmacherschule in Karlstein, ist ein Standardbuch über Turmuhren, über die Geschichte der Turmuhr, den technischen Aufbau einer Turmuhr sowie über die Berechnung, Konstruktion und praktische Anfertigung der Werkteile einer Turmuhr.

Wie repariert man eine Turmuhr?

Das Turmuhrenbuch bietet mit seinen Inhalten EInblick in die Funktionsweise und den Aufbau von Turmuhren und somit einen Überblick wenn man eine Turmuhr reparieren will. Die Hauptkapitel und Schwerpunkte des Turmuhrenbuches sind

"Die Verzahnungen"
"Die Hemmungen"
"Das Pendel"
"Die Anrichtung oder Kadratur der Schlagwerke" und
"Die Berechnung der Uhrwerke".

Aber auch solche Teile der Turmuhren wie die Zifferblätter, Zeiger, Glocken und Gewichte finden ihre Berücksichtigung. Im Kapitel des Turmuhrenbuches "Die Hemmungen" werden neben dem Spindelgang und den bekannten Anker- sowie Stiften(Scheren-)hemmungen, besonders die Präzisionshemmungen für Großuhren (wie die Mannhardtschen Turmuhren) behandelt, also auch die Hemmungen mit konstanter Kraft - an erster Stelle hier Denisons Schwerkrafthemmung (Westminstergang) - sowie Hemmungen mit Hilfsaufzug (nach Dent und F. A. Lange).

Ebenso ausführlich werden in dem Turmuhrenbuch Präzisionspendel untersucht, der Temperaturausgleich u. a. beim Rost-, Quecksilber-, Röhren- und Einmetall-Kompensationspendel, weiterhin "freischwingende Pendel" (nach Mannhardt) sowie die Pendelaufhängung und -regulierung.

Wie restauriere ich eine Turmuhr?

Zwölf Tafeln mit vielen guten Zeichnungen sowie zahlreiche Tabellen erleichtern das Verständnis der Funktion und die Konstruktion der einzelnen Werkteile sowie deren Berechnung. Auch bieten Kapitel des Turmuhrenbuches wie "Bestandteile der Turmuhren" oder "Hemmungen" oder "Das Pendel" eine Hilfe bei der Restaurierung einer Turmuhr. 

Fachhistorisches Interesse findet vor allem das Kapitel in dem Turmuhrenbuch über "Die Kunstuhren", in dem astronomische Zusatzeinrichtungen, wie Kalenderwerke, Mondphasen- und Planetenindikationen erläutert und berühmte Kunstuhren, z. B. die des Altstädter Rathauses zu Prag und die Straßburger Münsteruhr, vorgestellt werden.

Eine Einführung in das Gebiet der elektrischen Turmuhren schließt das Turmuhrenbuch ab.
 

Probeseiten/Content
(ca. 1 MB/ reduzierte Auflösung)

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: