15 Jahre Verlag Historischer Uhrenbücher
Großes Sortiment
Sicherer Bestellprozess
+49 (0) 30 - 83 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Bücher

Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur (Neuauflage 2021 - Buch von Hans Jendritzki u. a.)

Lieferzeit 1 Woche
Art.Nr.: F02c
ISBN: 978-3-939315-23-0
Diesen Artikel haben wir am 08.01.2021 in unseren Katalog aufgenommen.
54,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Buchtitel: Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur
Autoren: Hans Jendritzki, Michael Philip Horlbeck, Michael Stern, Horst Heydt (Mitautor der Auflagen 2013-2016)
ISBN: 978-3-939315-23-0 / 9783939315230
Fakten: 5. komplett erneuerte und erweiterte Auflage (um ca. 30%), Berlin 2021, ca. 424 S., ca. 1000 meist farbige Abb., Format 17x24 cm
Hinweis: Der Buchrücken musste aus produktionstechnischen Gründen leider unbeschriftet bleiben. Wir bitten dies zu entschuldigen!


Inhaltsverzeichnis und einige Probeseiten
(ca. 1,7 MB)


Buch über das Reparieren von Armbanduhren

"Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" ist ein ausführliches Uhrenbuch über die Reparatur von Armband- und Taschenuhren. Dieses einzigartige Uhrenbuch beschäftigt sich nicht nur allgemein mit der Uhrenreparatur, sondern geht ganz konkret auf die Teilaspekte der Reparatur einer Armbanduhr – aber auch einer Taschenuhr – ein.

So wird der Ausbau eines Uhrwerkes beschrieben, die Aufzugkronen, Uhrgläser, Zeiger und Ziffernblätter werden besprochen, selbst ein Kapitel über Leuchtfarben ist vorhanden. Einen umfassenden Überblick über die Inhalte dieses Buches zur Armbanduhrenreparatur finden Sie in unserer Leseprobe


Das Buch wurde nun 17 Jahre nach dem ersten Erscheinen zeitgemäß überarbeitet und inhaltlich stark erweitert. Um den Lesern die Darstellungen anschaulicher zu gestalten, wurden nun meist farbige Abbildungen im Buch verwendet. Für diesen Neuaufbau des Buches konnte als Koautor der Uhrenkenner und Fachbuchautor Michael Philip Horlbeck gewonnen werden.

So wurde dieses inzwischen zum Standardwerk der Armband- und Taschenuhrreparatur avancierte Buch noch einmal grundlegend verbessert und wird durch seine noch größere Anschaulichkeit überzeugen. "Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" in farbiger Gestaltung wird weiterhin ein sicherer Begleiter für den angehenden, aber auch den schon praktizierenden Uhrmacher, den Uhrentechnikliebhaber oder den technischen Redakteur werden. Und natürlich eignet sich dieses Buch hervorragend auch für all jene, die sich nun detailliert angeleitet endlich trauen können, eine Uhr nicht nur fachmänisch zu öffnen, sondern auch nach bestem Können weiter an ihr arbeiten zu können.

Auch dem Besitzer einer alten Auflage des Buches, wird diese neubearbeitete Auflage empfohlen, da sie nicht nur eine Fülle neuer Anregungen und Beschreibungen enthält, sondern mit seinen farbigen Darstellungen noch anschaulicher geworden ist.

Hinweis
Ergänzenden Artikel und Animationen zu Hemmungen und Montage / Demontage von Uhren befinden sich zum Download im Internet – der Zugang ist im Buch angegeben. Dort befinden sich dann auch die Ölpläne, Fehlertabellen und Wartungsanweisungen zum Ausdrucken.


Das Buch enthält u. a. folgende Bereiche:

Armband- und Taschenuhren öffnen mit und ohne Werkzeug

Ein ausführliches Kapitel des Uhrenbuches "Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" beschäftigt sich mit dem Ausbau des Uhr-Werkes und somit mit dem Öffnen und Schließen einer Uhr. Das Öffnen einer Armbanduhr wird sowohl für geschraubte, verschraubte und aufgesprengte Deckel als auch für das Gehäuse einer Taschenuhr beschrieben.

Armband- und Taschenuhren reinigen
Ein Kapitel des Uhrenbuches "Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" beschäftigt sich mit der Reinigung einer Uhr. Es wird sowohl das maschinelle Reinigen einer Armband- bzw. Taschenuhr im Ultraschallbad, aber die Handreinigung beschrieben. Natürlich wird auch auf die äußere Reinigung, die Aufarbeitung des Uhrengehäuses und des Uhrenglases (Uhrenglas polieren) eingegangen.

Armband- und Taschenuhren einstellen, regulieren, feinstellen
Das Einstellen bzw. Regulieren einer Armbanduhr bzw. Taschenuhr findet in einem Kapitel des Uhrenbuches "Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" Beachtung. Besonders der Arbeit mit der Zeitwaage wird viel Auifmerksamkeit geschenkt.

Armband- und Taschenuhren reparieren
"Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur" ist ein ausführliches Uhrenbuch über die Reparatur einer Taschenuhr. Es beschäftigt sich nicht nur allgemein mit der Uhrenreparatur, sondern geht ganz konkret auf die Teilaspekte der Reparatur einer Armband oder Taschenuhr ein. So wird der Ausbau eines Uhrwerkes "step by step" beschrieben, die Aufzugkronen, Uhrgläser, Zeiger und Ziffernblätter werden besprochen, selbst ein Kapitel über Leuchtfarben ist vorhanden. EInen umfassenden Überblick über die Inhalte dieses Buches zur Armbanduhrenreparatur und Taschenuhrenreparatur finden Sie in unserer Leseprobe.

Buch über die Reparatur von Armbanduhren und Taschenuhren
In den letzten 17 Jahren hat es sich dieses Uhrenbuch zum Standardwerk für die Reparatur von Armbanduhren und Taschenuhren entwickelt. Viele Uhrmacherschulen benutzen es zu Ausbildungszwecken, Uhrmacher zum Nachschlagen und Hobbyisten für einen fundierten Einstieg in die Reparatur der Taschenuhr und Armbanduhr.
In dieses einzigartigem Uhrenbuch wurde das Uhrenbuch von Hans Jendritzkis "Der moderne Uhrmacher" eingearbeitet. Etwas Vergleichbares ist auf dem Buchmarkt z. Zt. nicht zu finden.

Diese 2021 in seiner 5. Aufl.komplett erneuerte und um ca. 30% erweiterte Auflage des Uhrenreparaturlehrbuch beschäftigt sich ausführlich mit der Reparatur der einfachen Taschenuhr und Armbanduhr, also Uhren ohne Komplikationen. Kurz angesprochen wird allerdings der Mechanismus der Automatikuhr. Dabei wird verstärkt der Adressatenkreis der Uhrenliebhaber angesprochen, aber auch für den Uhrmacher finden sich wertvolle Anregungen.

In offenbar gelungener Kooperation der Autoren ist das Uhrenreparaturbuch von Hans Jendritzki über die Jahre grundlegend überarbeitet worden, eine neue, noch bessere und übersichtlichere Grundstruktur mit allgemeinen und auch für den Fachmann interessanten Einführungen in insgesamt nun 24 Kapiteln wurde geschaffen. Verdienstvoll mit Blick auf die Restauration von Uhren sind nicht nur diesbezügliche Hinweise in vielen Buchkapiteln, sondern auch die  Einbeziehung der "Zylinder-Hemmung" in Funktion und Reparatur.

Die Beschreibungen im Buch sind präzise und korrekt, die Bilder so aufbereitet, dass sie Arbeitsabläufe beim Reparieren von Armbanduhren und Taschenuhren optimal begleitend zum Text dokumentieren. Viele Bilder erklären sich in ihren Ausschnitten und beigefügten Kurztexten von selbst. Das gesamte neue Uhrenreparaturbuch lässt die didaktische und technische Kompetenz der Autoren erkennen.

Alte und auch neue Arbeitsmaterialien und Werkzeuge werden vorgestellt, um Armbanduhren und Taschenuhren zu reparieren, Arbeitshinweise gegeben, alternative Techniken und Möglichkeiten benannt und auch die zuweilen kontroverse Diskussion bezüglich der Reinigung und des Ölens der Armbanduhren und Taschenuhren wird nicht ausgeklammert.

Die Aktualisierung des Gebrauchs von modernen Werkstoffen, aber auch des Einsatzes der Zeitwaage bis hin zu neuesten Entwicklungen schließen eine in der Uhrenliteratur zuvor feststellbare Lücke und sind zudem eine aktuelle, äußerst gelungene fachlich fundierte Zusammenfassung mit hohem Niveau.


Arbeitsschritte oder Zusammenhänge der Armbanduhren- und Taschenuhrenreparatur wurden zur besseren Verständlichkeit in Wort und Bild ergänzt und erschließen auch dem ambitionierten Nichtfachmann und Hobbyisten die Technik und Reparatur der Armband- und Taschenuhr.

Sehr positiv sind auch Hinweise auf
Bezugsquellen und Internet-Adressen, die letztmalig 2020 aktualisiert wurden. Die hohe inhaltliche und buchdruckerische Qualität des in Fadenheftung gebundenen Uhrenbuches im Format 14x24 cm erklärt sich aus dem Engagement der Autoren, im besten Sinn ein neues, verständliches und nachvollziehbares "Bilderbuch" der Armbanduhr und Taschenuhr vorzustellen, welches hervorragend zum Selbststudium und für die Ausbildung der Uhrmacher geeignet ist.
 



Rezension, Deutsche Gesellschaft für Chronometrie

Hans Jendritzki, M.Ph. Horlbeck, M. Stern, H.Heydt: Die Armband- und Taschenuhr  in der Reparatur

Verlag Historische Uhrenbücher, Berlin, 2021, 413 Seiten + Anzeigen. Format 24x18cm, Hardcover, Fadenbindung. ISBN: 978-3-939315-23-0. Preis: 54,90 ¤. Bezug über die Internetseite des Verlags www.uhrenliteraturshop.de sowie im Buchhandel. Versand kostenfrei in Deutschland.

Der rührige Verlag Historische Uhrenbücher hat mit der vorliegenden Publikation einen echten Meilenstein geschafft. Möglich war das nur durch das Engagement unseres nimmermüden Mitglieds Michael Stern und der tatkräftigen Unterstützung durch den bei Reparaturfragen erfahrenen Michael Horlbeck. Nach einer Riesenanstrengung liegt nun zeitgleich mit dem Reparaturbuch für antike Pendeluhren das Pendant für die Armband- und Taschenuhr vor. Die Grundlagen für dieses Buch gehen auf die schmale Veröffentlichung  von Hans Jendritzki zurück, die erstmals 1937 und in 7. Auflage bereits 1949 erschien. Auf dieser Basis brachte Michael Stern dann 2003 „Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur“ mit einem Umfang von 213 Seiten heraus. Das Buch geht bei der Reparaturarbeit in die Tiefe und half seitdem vielen Besitzern von Kleinuhren. Zusammen mit dem jetzigen Koautor Horlbeck wurde das Werk nun völlig neu aufgebaut, zeitgemäß überarbeitet und inhaltlich stark erweitert. Z.B. ist jetzt auch ein Kapitel über Einsatz des Lasers bei Reparaturen dazugekommen. Michael Stern hat die noch von Jendritzki stammenden ca. 1000 Zeichnungen nun farbig gestaltet, was für den Leser ein großer Gewinn ist. Für die aufgeführten Arbeiten an den Kleinuhren schlägt Herr Horlbeck tlw. neue verbesserte Lösungswege vor. Der Umfang des Werks hat sich gegenüber der Ausgabe von 2003 fast verdoppelt. Der Verlag plant keine weitere Auflage, sondern wird in Zukunft Ergänzungen oder Korrekturen auf seiner Webseite bekannt geben. Die Leser werden deshalb gebeten, den Verlag über ihre Anmerkungen, Fehler oder Korrekturvorschläge zu informieren.

Im Buch wurde die didaktische Vorgehensweise beibehalten und der Aufbau und die Reparatur einer Uhr von außen nach innen betrachtet. Zur Verdeutlichung werden die ETA Kaliber 7001 und 6497 benutzt. Es werden nur Werke ohne Komplikationen behandelt. Auch neue Techniken wie die Co-Axial-Hemmung oder Hemmungsteile aus Silizium bleiben außen vor. Eine ganze Reihe von Firmen haben nützliches Informations- und Bildmaterial zur Verfügung gestellt, das im Buch verarbeitet wurde.

Beim Leser wird ein gewisses Grundverständnis für die Begriffe und die Technik der mechanischen Uhr vorausgesetzt, da es hier vorrangig um die Arbeiten an einer Uhr geht. Inhaltlich beginnt das Buch mit Uhrenarmbändern, gefolgt vom Uhrgehäuse und dem Ausbau des Uhrwerks. Die Arbeiten am Gehäuse und der Aufzugskrone sowie Uhrengläser, Zeiger nehmen breiten Raum ein. Ein wichtiger Abschnitt bildet dann das schrittweise Zerlegen des Uhrwerks. Parallel dazu erfolgt die Fehlersuche. Hier hilft enorm die bewährte Checkliste mit 62 Fehlermöglichkeiten. Anschließend geht es ins Detail: Die Mechanik für Aufzug und Zeigerstellen wird detailliert behandelt. Es folgen die Hemmungspartie mit Unruh, Spiralfeder, Anker-, Stiftanker- und Zylinderhemmung. Nachdem noch die Zapfen und die Lager behandelt sind, werden die Reinigung, das Zusammensetzen und abschließende Ölen einer Armbanduhr besprochen. Eine Ergänzung bilden die Abschnitte über das Regulieren mit der Zeitwaage und die Prüfung auf Wasserdichtheit In den Anhang wurden dann noch die technischen Beschreibungen zu den ETA Werken 7001 und 6497 mit Explosionszeichnungen aufgenommen.

Bereits vor der jetzigen Ausgabe war „Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur“ in Deutschland das führende Standardwerk. Mit dem jetzt stark erweiterten und überarbeiteten Werk kann es diese unbestrittene Position weiter festigen. Seine leichte Lesbarkeit und das geschickt gewählte Vorgehen machen das Buch für jeden Liebhaber der Armbanduhr zum perfekten Begleiter.

Dr. Bernhard Huber

 


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

string(55) "templates/uhrenliteratur_2050/css/amazon-pay-global.css" bool(true)