20 Jahre Verlag Historischer Uhrenbücher
Sicherer Bestellprozess
+49 (0) 30 - 83 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Versandland
Bücher

Warum geht die Uhr nicht? (Buch für Uhrmacher von Diebener)

Lieferzeit 2 Wochen
Art.Nr.: F65
ISBN: 978-3-941539-79-2
Diesen Artikel haben wir am 16.04.2015 in unseren Katalog aufgenommen.
29,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Buchtitel: Warum geht die Uhr nicht?
Autoren: Diebener Verlag o. J. (ca. 1960)
ISBN: 978-3-941539-79-2 / 9783941539792
Fakten: Reprint Berlin 2014, 8 S. Textbroschur Format DIN A5 geklammert + 12 Tafeln auf 200 g Papier in Spiralheftung A4

 

Uhrmacherbuch zur Fehlererklärung

Schon zu lange waren diese erklärenden Tafeln für Uhrmacher nicht mehr erhältlich. Früher besaß sie jeder Uhrmacher, um seinen Kunden den in der Uhr gefundenen Fehler bildlich zeigen zu können. Diese liebevollen Tafeln mit den erklärenden Texten geben vor allem dem in der Uhrentechnik Unerfahrenen Hinweise, was in einer Uhr so alles defekt sein kann. Die Tafeln sind auf dickem Bilderdruckpapier in kleiner Auflage reproduziert und lassen sich bei Bedarf sogar in einem Rahmen an die Wand bringen. Dazu muss nur eine Seite der Tafel beschnitten werden.

Folgend - zur Veranschaulichung  - eine Leseprobe:

Leseprobe
(ca. 900 kB/ reduzierte Auflösung)


Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Neues aus dem Blog

Uhreninfos auf Youtube
Lernvideos Unter folgendem Link finden Sie auf unserem Youtube-Kanal Videos zur Uhrentechnik und zur De- und Montage von Uhrwerken. Wir hoffen, damit Ihre Arbeit an Uhren und Uhrwerken noch weiter zu erleichtern. Historische Uhrenbücher auf Youtube Uhrentechnikvideos auf Youtube zu folgenden … Weiterlesen
Die Technik der Uhr
Wolfgang Schaller hat diese Seite freundlicher Weise zur Verfügung gestellt. Der folgende Artikel wurde als Information für den interessierten Anfänger geschrieben, um einen ersten Einblick in die Uhrentechnik zu geben. Um wegen der vielen Links nicht zu viel Verwirrung und … Weiterlesen