15 Jahre Verlag Historische Uhrenbücher
+49 (0) 30 83 - 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Uhrenliteratur auf uhrenliteratur.de
SSL

Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum (Buch von Ineichen) deutsch, englisch

Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum (Buch von Ineichen) deutsch, englisch
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: F7010
ISBN: 978-3-906500-12-6
14,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Titel des Buches: Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum
Autor: Peter Ineichen
ISBN: 
978-3-906500-12-6 9783906500126, alt 3-906500-12-8
Fakten: 1984, Verlag Ineichen, Zürich, Format 17 x 24 cm, 123 S., deutsch und englisch, davon 69 mit z. T. farbigen Abb., nummerierte Auflage von
300 St., Hardcover, ledergebunden mit Goldprägung, ehemaliger Preis: 85,- Sfr.

Buch:
Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum
Historisch sehr interessantes Buch!


Leseprobe
(1,2 MB/ reduzierte Auflösung)

Title of the book: Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum
Author: Peter Ineichen
ISBN: 
978-3-906500-12-6 9783906500126, alt 3-906500-12-8
Facts: 1984, Verlag Ineichen, Zürich, Format 17 x 24 cm, 123 S., davon 69 mit z. T. farbigen Abb., german and englisch, numbered Edition,
300 piece, Hardcover, Luxury edition in leather with gold embossing, former sale price: 85,- Sfr.

Book
Uhrensammlung – Hellmut-Kienzle-Uhrenmuseum
Historically very interesting book

Extract
(1,2 MB/ reduced resolution)

Rezension von Christian Pfeiffer-Belli in Alte Uhren, Heft 8/1984, S. 84

"19 Jahre sind vergangen, seit der sensationelle Verkauf der über 1500 Uhren umfassende Bestand der Kienzle-Sammlung von deren letztem Besitzer, Herrn Kreidler, verkauft werden sollte. Es gab zwei Varianten: den en-bloc-Verkauf für 12 Millionen DM, später auf 8,5 Millionen plus Mehrwertsteuer herabgesetzt oder über eine Auktion (wobei hier nur 488 Stück im Katalog erfasst wurden; wo der Rest von ca. 1000 Uhren blieb ist mir unbekannt).

Bei den Verkäufen wurde auf den renommierten Auktionator Peter Ineichen zurückgegriffen, der heute den vor fast 20 Jahren gedruckten Katalog mit einem neuen Vorwort versah und in gebundener Form vorlegte. Sicher wäre es eine Jahrhundert- Auktion geworden, denn eine solche Fülle von Renaissance-Türmchen- und Tischuhren und frühen Sackuhren dürfte seit Jahrzehnten nicht mehr am Markt gewesen sein. Aber durch das Veto der Baden-Württembergischen Regierung kam es zu keiner Auktion, und die Uhren sind heute aufgeteilt in den beiden Museen in Furtwangen und Villingen-Schwenningen zu sehen.

Wenn man sich die Preise damals ansieht, scheinen die frühen Uhren auch heute in den Schätzpreisen kaum höher zu liegen, bei technisch interessanten Stücken, wie Gutkaes oder Lange liegen die Preise niedriger, wobei einige Uhren wie der Marinechronometer mit ewigem Kalender, Viertelstundenschlag und Wecker sicher eine eingehende Untersuchung wert wäre.
..."
 Review by Christian Pfeiffer-Belli in "Alte Uhren", Issue 8/1984, p. 84

"19 years have passed since the sensational sale of the more than 1,500 watches in the Kienzle collection was to be sold by its last owner, Mr. Kreidler, with two variants: the en bloc sale for 12 million marks, later on 8.5 million plus VAT reduced or auction (although here only 488 pieces were recorded in the catalog, where the rest of about 1000 watches remained unknown to me).

The sales were based on the renowned auctioneer Peter Ineichen, who today provided the catalog printed almost 20 years ago with a new foreword and presented in bound form. Surely it would have become a century auction, because such an abundance of Renaissance turret and table clocks and early satchel watches may have been out of the market for decades. But there was no auction due to the veto of the Baden-Württemberg government, and today the clocks are distributed in the two museums in Furtwangen and Villingen-Schwenningen.

If one looks at the prices at that time, the early clocks today seem to be hardly higher in the estimated prices, in technically interesting pieces, such as Gutkaes or Lange prices are lower, with some watches like the marine chronometer with perpetual calendar, quarter hour and alarm clock sure an in-depth investigation would be worthwhile. ... "

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

NEWSLETTER