14 Jahre Verlag Historische Uhrenbücher
+49 (0) 30 83 - 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Uhrenliteratur auf uhrenliteratur.de
SSL

Schönberg/Brinkmann: Elektrotechnik und elektrische Uhren

Schönberg/Brinkmann: Elektrotechnik und elektrische Uhren
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: E7
ISBN: 978-3-939315-48-3
21,60 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Titel

Elektrotechnik und elektrische Uhren

aus der Schulbuchreihe: Die Uhrmacherschule Bd. 7

Autor

Gustav Schönberg u. Herrmann Brinkmann, o. J.

Beschreibung

Vorwort zum Buch:

Der Uhrmacher, der sich mit dem Verkauf, der Installation und der
Wartung elektrischer Uhren und deren Anlagen befassen will,
muß unbedingt über gewisse Kenntnisse in der Elektrizitätslehre
und Elekrotechnik verfügen. Diese Kenntnisse dem Uhrmacher zu
vermitteln, soll der Zweck dieses kleinen Buches sein.

Es ist absichtlich davon Abstand genommen worden, eine große
Anzahl elektrischer Uhren ausführlich zu beschreiben. Der
mechanische Teil der Uhren, auch der elektrischen, ist jedem
Uhrmacher hinreichend bekannt, so daß sich ein mehr oder
weniger eingehendes Behandeln dieses Teils erübrigt. Das Ein-
dringen in denelektrischen Teil der Uhren ist aber beim Vorhan-
densein einer elektrotechnischen Grundlage eine so einfache
Sache, daß ausführliche Beschreibungen einzelner Uhren
überflüssig sind. Aus diesem Grunde sind einige kurze Beschrei-
bungen verschiedener Typen elektrischer Uhren erst nach den
Abschnitten über Elektrotechnik eingefügt worden, um vorher die
theoretischen Grundlagen zu schaffen, die zum Verständnis der
Technik der elektrischen Uhren notwendig sind. In der Praxis ist
es immer nur der elektrische Teil der Uhren, der dem Uhrmacher
mitunter Schwierigkeiten bereitet, nämlich dann, wenn ihm die
erforderlichen Kenntnisse in der Elektrotechnik nicht in aus-
reichendem Maße zur Verfügung stehen.

Um dem Uhrmacher Gelegenheit zu bieten, diese Lücke in mög-
lichst kurzer Zeit ausfüllen zu können, wurde der Lehrstoff im
Gegensatz zu den gebräuchlichen Fachbüchern so angeordnet,
daß das Gelernte sofort praktisch angewandt werden kann. So
wurde z. B. die Stromversorgung ausführlich behandelt, weil die
meisten Störungen in elektrischen Uhrenanlagen auf die unzu-
verlässige Stromversorgung zurückzuführen sind. Bei der Reihen-
folge der einzelnen Absclmitte wurde in erster Linie der praktische
Gesichtspunkt in den Vordergrund gestellt und weniger Wert auf
den theoretischen Zusammenhang gelegt.

Zwischen demErscheinen der ersten Auflage und dieser zweiten
lag eine für den Bereich der elektrischen Uhren entwicklungsreiche
Zeit, die von der kontaktgesteuerten Pendel- und Unruhuhr bis zu
der quarzgesteuerten Armbanduhr reichte. Sie stellt ihre Forde-
rungen an die Berufsausbildung und hat das Berufsbild des
Uhrmachers nicht unwesentlich verändert.
Diesen bedeutenden Wandlungen entsprechend wurde die zweite
Auflage in wesentlichen Teilen neu gefaßt. So wurde das Gebiet
der Elektronik neu aufgenommen, der Transistor und die Diode
ausführlich behandelt, wesentliche Konstruktionsmerkmale der
Uhren besprochen und der nun sehr wichtig gewordenen elek-
trischen Energiezelle ein breiterer Raum gegeben.

Besonderes Interesse wurde dem Messen und Prüfen, den beiden
wichtigstenArbeitstechniken bei der Reparatur der elektrischen
Uhren, gewidmet.



 

Probeseiten/Content
(ca. 0,6 MB/ reduzierte Auflösung)

ISBN

978-3-939315-48-3

Fakten

Reprint aus 1957, Berlin 2017, 300 S., 248 Abb., Stichwortverzeichnis,
Format DIN A5, Softcover

Preis

21,60 EUR inkl. USt.

  

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: