15 Jahre Verlag Historischer Uhrenbücher
Großes Sortiment
Sicherer Bestellprozess
+49 (0) 30 - 83 20 38 42
bestellung(at)uhrenliteratur.de
Bücher

Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb (Buch von Hans Hager)

Lieferzeit 1 Woche
Art.Nr.: F502
ISBN: 978-3-00-035208-9
Diesen Artikel haben wir am 13.03.2012 in unseren Katalog aufgenommen.
34,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Buchtitel: Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb aus deutscher Industrieproduktion 1860-1940
Autor: Hans Hager
ISBN: 978-3-00-035208-9 / 9783000352089
Fakten: 2011 LaVieja Verlag, 337 S., 284 meist farbige Abb., Format A5, Digitaldruck, Hardcover

Uhrenreparaturanleitung für Einsteiger und Uhrenliebhaber mit Interesse an der Technik
 

Das Uhrenreparaturbuch ist von einem Nicht-Fachmann geschrieben, der von alten Uhren fasziniert ist und sich seit einigen Jahren mit der Uhrentechnik beschäftigt. Die gesammelten Erfahrungen, die in diesem Uhrenreparaturbuch niedergeschrieben sind und in ähnlicher Form als veröffentlichtes Druckwerk nicht zu finden sind, beziehen sich dabei auf Großuhren, die als Massenware von 1860 bis 1940 industriell produziert wurde. Uhren aus dieser Zeit, denen man auf Flohmärkten und Internetauktionen begegnet, bedürfen fast immer der Instandsetzung. Sie sind relativ preisgünstig. Eine Uhrenreparatur durch den Uhrmacher scheidet in den meisten Fällen aus, da die Kosten für die Reparatur dafür den Kaufpreis bei weitem übersteigen.

Pendeluhren reparieren

Mit wenigen Ausnahmen sind die Ursachen des Nichtfunktionieren einer Uhr vier Kardinalfehler, die einzeln oder zusammenauftreten könne:

- Allgemeine Verschmutzung der Uhr
- Fehlerhaftes Zapfenlager in den Werkplatinen der Uhr
- Schaden am Federantrieb der Uhr
- Defekter Hohltrieb der Uhr

Für die Beseitigung dieser Kardinalfehler werden in dem Uhrenreparaturbuch von Hans Hager die Vorgehensweise, das notwendige Werkzeug, das bereits verfügbar ist oder im Baumarkt ergänzt werden kann und das Verbrauchsmaterial erläutert. Die Instandsetzung der Pendeluhr beginnt mit dem Zerlegen des Uhrwerks. Es wird ein Verfahren beschrieben, das dem Anfänger die Sicherheit gibt, alle Teile wieder zusammenfügen zu können. Es folgen die Reinigung des Uhrwerks und die Beseitigung der möglichen oben genannten Fehlerursachen. Beim Zusammenbau der Pendeluhr werden Themen wie die Einstellung des Ankers, die Justierung des Zeigerwerks und Fehlermöglichkeiten in Zusammenhang mit der Pendelaufhängung erläutert. Zur Instandsetzung gehört bei Uhren mit Schlagfunktion die Einstellung der Räder und Hebel, um die richtige Schlagzahl und Schlagfolge sicherzustellen. Auf die unterschiedlichen konstruktiven Ausführungen von Halbstundenschlagwerken wird detailliert eingegangen. Alle Arbeiten sind in Arbeitsschritte in diesem Buch zur Reparatur von Pendeluhren unterteilt, mit Bildern hinterlegt und so ausführlich beschrieben, dass es dem Anfänger und Bastler, der seine erste Pendeluhr auf dem Flohmarkt erworben hat und dem Uhrensammler mit Spaß an der Technik möglich ist, eine defekte Pendeluhr mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zum Funktionieren zu bringen.

Inhaltsverzeichnis und einige Probeseiten
(ca. 300 kB/ reduzierte Auflösung, eingescannt)


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

string(55) "templates/uhrenliteratur_2050/css/amazon-pay-global.css" bool(true)