Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

und verbraucherrechtliche Pflichtinformationen


§ 1 Geltung
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Herrn Florian Stern, Baseler Str. 83 A, 12205 Berlin, DEUTSCHLAND / GERMANY, Telefon 0049 (0)30 83203842, Telefax: 0049 (0)30 83202674, E-Mail: bestellung@uhrenliteratur.de (handelnd unter „Historische Uhrenbücher“; nachfolgend: Verlag) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende, ergänzende oder widersprechende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verlag nicht als Vertragsbestandteil an, es sei denn, der Verlag hätte ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Bestellvorgang
Der Bestellvorgang über den Onlineshop des Verlags umfasst insgesamt sieben Schritte. Im ersten Schritt wählt der Besteller die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt wählt der Besteller aus, ob er sich als Bestandskunde oder Neukunde anmeldet oder als Gast bestellt. Im dritten Schritt gibt der Besteller seine Kundendaten ein. Im vierten Schritt kann der Besteller eine abweichende Lieferadresse eingeben. Im fünften Schritt kann der Besteller eine abweichende Rechnungsadresse eingeben und die Zahlungsart wählen. Im sechsten Schritt hat der Besteller die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsart, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. über die „Bearbeiten“-Links zu korrigieren, bevor er seine Bestellung im siebten Schritt durch Klicken auf den „Kaufen“-Button an den Verlag absendet.


Die Bestelldaten werden vom Verlag gespeichert und können vom Kunden über die Schaltfläche „Ihr Konto“ auf der Startseite nach Login abgerufen werden. Außerdem sendet der Verlag eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung sowie dem Muster-Widerrufsformular an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse.

 

Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.


§ 3 Vertragsschluss
Bei Zahlungsart „Vorkasse“:

Die Bestellung beim Verlag erfolgt mit dem Anklicken des "Kaufen"-Buttons und stellt ein Angebot an den Verlag zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verlag kommt erst dann zustande, wenn dem Kunden seine Bestellung mit Zahlungsaufforderung unter Mitteilung der Zahlungsdaten bestätigt wird (schriftlich, per Email oder telefonisch). Das Angebot des Kunden erlischt, wenn es vom Verlag abgelehnt oder nicht rechtzeitig angenommen wird. Rechtzeitig ist eine Annahme innerhalb von drei Werktagen nach dem Bestelltag. Wird das Angebot des Kunden innerhalb dieser Frist nicht beantwortet, kommt kein gültiger Kaufvertrag zustande. Bei einer verspäteten Bestellbestätigung an den Kunden durch den Verlag ist dieses als ein neues Angebot an den Kunden zu verstehen und kann vom Kunden angenommen oder abgelehnt werden.

Bei Zahlungsart „Paypal“:

Ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verlag kommt dann zustande, wenn der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs die Zahlung über Paypal erfolgreich veranlasst hat.

§ 4 Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

§ 5 Zahlung
Zahlung ist per Vorkasse (Überweisung) oder per Paypal möglich. Bei Bezahlung per Paypal wird ein Zuschlag in Höhe von 2,45 € erhoben.

§ 6 Versand und Versandkosten

Die Lieferung von Büchern und CD-ROM erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) und die Lieferung von DVD innerhalb von 14 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nachdem uns die Ausführung des Zahlungsauftrags durch das überweisende Kreditinstitut durch den Kunden nachgewiesen ist bzw. bei Ausbleiben des Nachweises nach Zahlungseingang (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Zahlung per PayPal). Ist der Besteller kein Verbraucher im Sinn des § 13 BGB, trägt der Besteller das Versandrisiko; es gilt § 447 BGB.

Der Versand erfolgt über Deutsche Post DHL.


Die Versandkosten sind, wenn nicht anders vereinbart ist, vom Käufer zu tragen. Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt für den Kunden kostenlos als Büchersendung. Für den Versand in Länder der EU betragen die Versandkosten 7,00 &euro pro Buch (wenn nicht anders vermerkt*); max. 12,00 &euro. Für den Versand in andere europäische Länder betragen die Versandkosten 8,00 &euro pro Buch (wenn nicht anders vermerkt*); max. 12,00 &euro. Für den Versand in außereuropäische Länder betragen die Versandkosten 9,00 &euro pro Buch (wenn nicht anders vermerkt*); max. 15,00 &euro. [* Ist beim Artikel angegeben – Buch über 1 kg!] Beim Versand ins Ausland fallen unter Umständen Zollgebühren an, die vom Käufer zu tragen sind.


§ 7 Rücksendekosten
Der Besteller hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§ 8 Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinn des § 13 BGB


 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Florian Stern, Baseler Str. 83 A, 12205 Berlin, DEUTSCHLAND / GERMANY, Telefon 0049 (0)30 83203842, Telefax: 0049 (0)30 83202674, E-Mail: bestellung@uhrenliteratur.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Ware wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung.


§ 9 Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Beim Digitaldruck kann es durch die starke Erwärmung zu einer Welligkeit des Papiers, ebenso wie zu einem leichten Versatz zwischen Vorder- und Rückseite der jeweiligen Seite kommen. Diese fertigungsbedingten Eigenheiten gehören zum Digitaldruck, können nicht immer vermieden werden und stellen keinen Mangel dar!

§ 10 Rücknahme von Verpackungen
Wir verhalten uns über unseren Logistiker SDL gemäß der gültigen Verpackungsverordnung (VerpackV).

§ 11 Datenschutz
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrags werden vom Verlag Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse), die dem Verlag bei einer Bestellung oder anderweitig vom Nutzer auf freiwilliger Basis mitgeteilt werden, werden nur zur Korrespondenz mit dem Kunden und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem die Daten zur Verfügung gestellt wurden. Der Verlag gibt die Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist, und nur an seinen Rechtsanwalt weiter, soweit dieser zur Durchsetzung von Ansprüchen des Verlags gegen den Kunden beauftragt ist. Personenbezogenen Daten werden im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass der Verlag zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet ist oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Personenbezogene Daten werden vom Verlag nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie mitgeteilt wurden. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt und werden beachtet.

Sollte ein Kunde mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, veranlasst der Verlag auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung der Daten. Der Kunde erhält auf Anfrage unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die der Verlag über ihn gespeichert hat. Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten und Auskünfte zu sowie Anträge auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten sind zu richten an:

Florian Stern, Baseler Str. 83 A, 12205 Berlin, DEUTSCHLAND / GERMANY, Telefon 0049 (0)30 83203842, Telefax: 0049 (0)30 83202674, E-Mail: bestellung@uhrenliteratur.de

 

 

§ 12 anwendbares Recht, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Ist der Besteller / Kunde Verbraucher, richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Vorschriften. Ist der Besteller / Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist Gerichtsstand Berlin.

 

Florian Stern
13.06.2014


Anlage: Widerrufsformular

 

 

Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An

 

Florian Stern

Baseler Str. 83 A

12205 Berlin

DEUTSCHLAND / GERMANY

Telefon 0049 (0)30 83203842, Telefax: 0049 (0)30 83202674, E-Mail: bestellung@uhrenliteratur.de

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

 

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

 

bestellt am (*) / erhalten am (*)

 

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

 

Zurück